Geschichte

1956 Firmengründung
Edmund Sollberger-Börlin gründet in Bubendorf das nach ihm benannte Malergeschäft.

1961 Weiterführung
Edmunds Frau Elsa übernimmt nach dessen Tod die Geschäftsführung.

Die beiden Söhne Peter und Heinz arbeiten ab dann bereits mit und absolvieren in Liestal nacheinander die Malerlehre.

1972 Zweite Generation
Peter und Heinz Sollberger übernehmen das Geschäft.

Im selben Jahr nimmt auch Lisbeth Sollberger die Arbeit im Unternehmen in der Administration auf.

1980 Liegenschaftskauf
Die Liegenschaft an der Tannenstrasse in Bubendorf wird gekauft und zur Malerwerkstätte umgebaut.

1990 Aktiengesellschaft
Simeon Sollberger stösst nach erfolgreich absolvierter Malerlehre zum Familienbetrieb.

Der Betrieb wird in eine Aktiengesellschaft umgewandelt.

1994 Vorarbeiter SMGV
Simeon schliesst erfolgreich die Fachausbildung zum Vorarbeiter SMGV ab.

1997 Malermeister/in
Simeon und Sandra nehmen nach gemeinsamer Malermeisterschule das Diplom zum eidg. dipl. Malermeister/in entgegen.

2002 Wechsel
Peter Sollberger tritt aus der Geschäftsleitung aus und übergibt seine Geschäftsanteile an Simeon.

Im gleichen Jahr nimmt Sandra Sollberger ihre Aufgaben in der Administration auf.

2005 Ruhestand
Peter Sollberger geht in den Ruhestand.

2009 Dritte Generation
Simeon und Sandra Sollberger übernehmen die Betriebsleitung.

Heinz und Lisbeth treten in den Ruhestand ein.

Heute
Wir dürfen mit Stolz auf über fünfzig erfolgreiche Jahre als Malerunternehmen zurückblicken, die uns bisher eine treue Stammkundschaft und viel Freude bei der Arbeit eingebracht haben.